Corona – Otto Wolf GmbH

Gerüstbau

Corona Pandemie Covid-19 – Maßnahmen der Otto Wolf GmbH

Sehr geehrte Mitarbeiter/innen, sehr geehrte Kunden und Interessenten der Otto Wolf GmbH

wir nehmen die Gefahr durch den Coronavirus sehr ernst und möchten an der Verlangsamung seiner Verbreitung mitwirken. Gleichzeitig erwarten unsere Kunden termingerechte Leistungserbringung, was uns momentan nicht immer möglich sein wird, auch weil unsere Kunden Ihre eigenen Terminvorgaben nicht mehr einhalten können. Hierfür bitten wir schon jetzt um Verständnis. Gesundheit geht vor.

Deshalb haben wir diese Maßnahmen für die Gesundheit unserer Mitarbeiter – aber auch unserer Kunden – beschlossen:

Wir arbeiten bis auf weiteres normal weiter, solange es uns der Gesetzgeber erlaubt.

  • Mitarbeiter, die mit Menschen in Kontakt gekommen sind, bei denen der Verdacht auf Covid-19 besteht, kontaktieren sofort telefonisch Ihren Arzt und folgen dessen Anweisungen ohne vorher zum Arbeitsplatz zu kommen. Krankmeldungen können gesendet werden per Post, whatsapp (+49723194030) oder mail info@ottowolf.de 
  • Wir geben uns untereinander und anderen nicht mehr die Hand, sondern Lächeln uns einen Gruß in einem größeren Abstand zu
  • Wir reinigen täglich Werkzeug und Fahrzeuge – alle Stellen, an denen Viren mit der Haut in Kontakt kommen können. Die Nassräume unserer Betriebsräume werden in doppelter Frequenz als normal von Fachbetrieben des Gebäudereinigerhandwerks gereinigt und desinfiziert.
  • Mitarbeiter sollen sich Kugelschreiber, Werkzeug etc. nicht mit dem Kunden oder Kollegen/innen teilen und achten darauf, dass die Hände gewaschen werden,  nachdem Dinge von Dritten angefasst wurden – das gilt für Türklinken wie auch für Kaffeetassen.
  • Auf der Baustelle tragen wir Handschuhe und reinigen die Hände mehrmals mit Reinigungsmittel. Wir vermeiden das “in das Gesicht fassen”.
  • Wir informieren unsere Geschäftspartner vor dem Baustellenbesuch und fordern, dass unsere Partner am Bau bereits alle wichtigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie an Ihre Mitarbeitenden kommuniziert haben. Für unser aller Schutz ist es uns ein Anliegen, dass Sie an unseren Baustellen folgende Vorsichtsmaßnahmen einhalten:
    • Senden Sie KEINE Mitarbeitenden, die sich unwohl fühlen oder krank sind an die Baustellen.
    • Wenn Ihnen bekannt ist, dass ein Mitarbeitender erkrankt ist, senden Sie uns bitte unverzüglich eine Mitteilung mit konkreten Informationen zum Einsatzort und -datum und den Personen, mit denen ein persönlicher, unmittelbarer Kontakt bestand.
    • Wir erwarten, dass die aktuellen Hygienevorschriften und der notwendige Abstand von unseren Monteuren ohne Ausnahme strikt eingehalten werden. Ein Wasseranschluss auf der Baustelle, ein WC mit Wasser- und Desinfektionsmittel wird vorausgesetzt. 
    • Besprechungen finden ab sofort telefonisch, per whatsapp +49723194030 oder per Videokonferenz statt. Persönliche Besprechungen sind bitte so weit wie möglich zu vermeiden bzw. nur unter strikter Einhaltung von Hygieneregeln wahrzunehmen.
      Bitte sprechen Sie uns auf die Möglichkeiten für Videotelefonate an.
  • Wir niesen/husten nur noch in die Armbeuge oder auf den Boden und halten generell Abstand von anderen Menschen.
  • Organischer Müll wie Taschentücher oder Lebensmittelreste kommen sofort in Mülleimer im Außenbereich
  • Unsere Mitarbeiter wurden angewiesen sich noch häufiger die Hände als früher zu waschen (min. 20 Sekunden + einseifen!). Reinigungstücher, Flüssigseife und Papierhandtücher werden bereitgestellt.
  • Zugang zum Büro haben nur noch Büromitarbeiter (Lieferanten sollen die Ware im Hof abstellen und den Lieferschein in Briefkasten werfen. Das Büro wird nur noch von einer Person gleichzeitig besetzt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüße
OTTO WOLF GmbH
Markus Wolf, Geschäftsführer

Menü