Nordstadtbrücke Pforzheim

Die Nordstadtbrücke in Pforzheim (auch als Nordstadt-Überführung bezeichnet) überspannt die Gleisanlagen im östlichen Bereich des Hauptbahnhofs. Sie stellt die wichtigste Straßenverbindung zwischen der Nordstadt und der Innenstadt dar und bildet einen Bestandteil der Bundesstraße 294. Ihre südliche Rampe verlässt den Bahnhofplatz zunächst in östlicher Richtung, um nach dem Gewinn von ausreichend Höhe nach Norden zu schwenken, so dass die Nordstadtbrücke in Süd-Nord-Richtung die Bahngleise überqueren und an der Kreuzung mit der Güterstraße an die Christophallee anschließen kann.

Die Nordstadtbrücke wurde 1913 als markante Stahlkonstruktion erbaut und beim Luftangriff auf Pforzheim am 23. Februar 1945 zerstört. Das Ersatz Bauwerk wurde in der noch heute bestehenden Form im Spätsommer 1951 dem Verkehr übergeben.

2021/2022 wurde die Brücke aufwändig saniert. Die Wiedereröffnung erfolgte im Spätsommer 2022 (Quelle)

Quelle Buch: Pforzheim im Weltkrieg seine Söhne und Helden
Nordstadtbrücke 1914 vom Bahnhofsvorplatz. Nordstadtbrücke 1914 vom Bahnhofsvorplatz.

Aufgrund von Stahl- und Betonschäden an der Nordstadtbrücke war eine Sanierung der Brücke unausweichlich. Für die Gerüstbauarbeiten erhielt die Otto Wolf GmbH den Auftrag. Die Bauausführung/Gerüststellung war nicht nur auf den Flächen der Brücke außerhalb des Gleisbereichs geplant, sondern auch auf den Gleisen selbst für die Sanierung der Brückenunterseite. Aus diesem Grund wurden zwei Gleise gesperrt, damit das Arbeitsgerüstgerüst auf diesen beiden Gleisen erstellt werden konnte.

In jedem Arbeitsbereich mussten die Schutzwände und auch die Arbeitsgerüste in totum demontiert werden, da die Gleissperrungen der Deutschen Bahn keine andere Abfolge zuließen. Erst Tage später konnte es dann auf den nächsten zwei Gleisen wieder errichtet werden in jeweils drei Einzelschichten. Diese Etappen wiederholen sich fünfmal. Die Materiallogistik wurde somit zu einer der größten Herausforderungen.

Vorplanung
Otto Wolf GmbH Vorplanung der Arbeitsbereiche A+B

Als zusätzliche Anforderung waren Schutztrennwände erforderlich, um einen Schutz gegen Stromüberschlag der 15-kV-Stromleitungen und ein Übergreifen der Arbeiter:innen auf die vorhandenen Gleise zu gewährleisten. Der Wunsch nach einer Kombination aus Arbeitsgerüst und Schutzwand war nicht realisierbar, da für die Trennwände teilweise ein Arbeitsraum von nur 40 cm Breite vorhanden war und auch das Zeitfenster von 4 Stunden für die Montage und Demontage zu kurz war und die dauerhafte Gleissperrung erst nach Erstellen der Schutztrennwände möglich war. Eine klassische Gerüstlösung war somit nicht möglich.
Der bauseitige Vorschlag die Schutztrennwände, die den Gleisen folgendem Lichtraumprofil der Züge und gleichzeitige Abstandswahrung zu den Kondensatoren gerecht werden sollen und dies bei nur 40 cm verfügbarer Gesamt-Breite als Standgerüst zu erstellen, konnte nicht realisiert werden.
Lucas Wolf plante in Abstimmung mit dem Statiker eine Hängekonstruktion mit CAD und erstellte auch selbst
den zeichnerischen Antrag einer Eisenbahntechnischen Freigabe nach VV BAU für die Deutsche Bahn.
Hierbei war in jeder Etappe eine andere Situation vorhanden, so dass für jede Etappe eine separate Antragstellung und auch Statik erforderlich wurde
.
Die Ausführung der Schutztrennwände konnte nur im Zeitraum von 0:00 Uhr bis 04:00 Uhr erfolgen, wobei für jede Trennwand jeweils nur eine Nachtschicht für Auf- und Abbau zur Verfügung stand. Daher erfolgte die gesamte Maßnahme in 30 Einzelabschnitten. Die Schutzwände wurde ausschließlich nachts erstellt und die Arbeitsgerüste an Wochenenden und Feiertagen. Otto Wolf führte wie beschrieben die Planung der Schutzwände aus, die Montage der Haltekonstruktion für die Schutzwände und alle Arbeitsgerüste. Die Arbeiten wurden im Zeitraum von 2021 bis 2022 ausgeführt.

Antrag einer Eisenbahntechnischen Freigabe nach VV BAU für einen Arbeitsbereich
Lucas Wolf, M.sc. (TUM) Bauingenieurwesen

Das Otto Wolf Team konnte den Anforderungen gerecht werden. Pünktlich und zuverlässig wurden die Haltekonstruktionen für die Schutztrennwände und die Arbeitsgerüste geliefert und montiert – egal, ob Feiertag, Sonntag, nachts, bei Regen oder Hitze.

Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (15)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (10)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (11)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (58)
Otto Wolf Team an Nordstadtbrücke
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (23)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (36)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (50)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (24)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (28)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (22)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (12)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (20)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (21)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (3)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (19)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (16)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (14)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (55)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (25)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (56)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (17)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (52)

Bei dem Objekt erwies sich die CAD Planung als wichtiges Instrument für einen störungsfreien Bauablauf. Trotz umfangreicher Planung von der Auftraggeberseite waren neue Gerüstlösungen zu finden und zu planen.

Ausführung: 2021 – 2022

Gerüstvolumen: 16.000 m³

Gerüstgewicht: 56.000 kg

Gerüst-Statik: Volker Knobloch, Ingenieurbüro

Bauherr: Stadt Pforzheim

Auftraggeber: Leonhard Weiss

Bahnüberwachung: Mund Ganz GmbH

Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (32)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (46)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (1)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (43)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (18)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (39)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (5)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (26)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (29)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (31)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (35)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (57)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (2)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (30)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (33)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (38)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (45)
Impressionen Gerüstbau Otto Wolf GmbH
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (27)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (42)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (60)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (37)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (40)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (61)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (59)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (44)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (47)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (53)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (62)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (51)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (63)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (34)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (41)
Otto Wolf Nordstadtbrücke Pforzheim Gerüstbau (4)
Evangelische Kirchengemeinde Eisingen
Bahntunnel Koyweg Karlsruhe